PRESS TEXT (short)

Ines Herrmann macht englischen Singersongwriter-Pop/Rock, der dreamy bis dämonisch ist und vor allem von ihrer starken Stimme lebt.

BIOGRAPHY

Ines Herrmann ist 1990 in Großenhain geboren und singt seit sie denken kann. Mit elf Jahren schrieb sie erstes englisches Lied. Erst dann lernte sie Gitarre, um sich begleiten zu können.

Sobald sie sicher die ersten Akkorde greifen konnte, entwickelte sie ihr Songwriting und vertiefte ihre musikalischen Aktivitäten zunächst mit Coversongs im Pop, bevor sie sich auf ihre eigenen Werke konzentrierte. Sie begleitete damals den Klassenchor und gründete schließlich eine eigene Band im Pop/Rock/Blues. Darin spielte sie auch Keyboard/Klavier und, selten, Schlagzeug. 2007 wurde ihr die Ehrenmedaille der Schule u.a. für ihre Repräsentation dieser nach außen verliehen.

2014  entschied sie sich, ihren eigenen musikalischen Weg einzuschlagen und sammelte Erfahrungen auf Clubbühnen, in Bars und Cafés in Deutschland, Irland und den USA. Seit 2017 gibt es ihre erste EP „roze hip“ auf Bandcamp…

PRESSESCHAU

  1. Januar 2018 von musicampus

Nachdem es nach den besinnlichen Tagen wieder ruhiger geworden ist, wird es wieder Zeit für einen Beitrag.

Die erste Künstlerin, die im Jahr 2018 die vorgestellt wird, ist Ines Herrmann. Ines ist eine Sängerin aus Dresden, die zwar schon so gut wie ihr ganzes Leben Musik macht, aber erst seit 2014 mit ihren eigenen Songs auftritt. Ihre aktuelle EP roze hip ist dabei nur ein Meilenstein auf ihrer musikalischen Reise. So verriet sie mir, dass sie bereits an einer neuen EP arbeite, die sie voraussichtlich im kommenden Jahr veröffentlicht werde…

PUBLIKUMSSTIMMEN

„Gefühl, sanft, weich, kontinuierlich, stark“

Vivian

„Die Konzerte von Ines Herrmann sind etwas ganz besonderes. Dabei strahlt sie soviel Gefühl und Lebensfreude auf der Bühne aus, dass das Publikum sich nicht entziehen kann. Mitreißend sind ihre lauten, energiegeladenen Stücke. Aber auch die sanften Töne, die zum Schwelgen einladen und die Seele streicheln, beherrscht sie. Selten habe ich eine Musikerin erlebt, die eine solche stimmliche Vielfalt bietet. Nach einem ihrer Auftritte geht man heim und ist einfach glücklich. Allerdings nicht, bevor sich Ines mit ihren Fans unterhalten, jeden einzelnen kennengelernt und mit einem Lächeln bedacht hat. Man merkt ihr beim Musizieren einfach an, wie viel Freude es ihr bereitet. Und das ist etwas wunderschönes.“

Mandy